Willkommen beim Bürgertreff Huckelriede


Stadtentwicklung mit den Bürgern und Bürgerinnen

In Huckelriede wurde in Bremen erstmals für die Stadtteilentwicklung das Planungsinstrument des Bürgergutachtens durchgeführt. Erstmals haben sich damit in Bremen Bürgerinnen und Bürger schon vor dem Einsatz von sozialen Stadtentwicklungsprogrammen an den Planungen beteiligt. Damit wurde die Sachkunde der vor Ort lebenden Menschen eingebunden. In einem dreitägigen Verfahren haben nach einem Zufallsprinzip aus dem Stadtteil ausgewählte Bewohnerinnen und Bewohner Huckelriedes gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus verschiedenen Ämtern und Behörden ihre Kenntnisse und Vorschläge in die Arbeit der Planungszellen eingebracht.

Das Verfahren hat Menschen nachhaltig mobilisiert. Zahlreiche Teilnehmer und Teilneherinnen sind weiterhin aktiv. Aus diesen Aktiven hat sich der Bürgertreff Huckelriede gebildet. Der Bürgertreff befindet sich in einem kontinuierlichen Gesprächsprozess mit (einzelnen) interessierten Beiratsmitgliedern. Der Beirat bezieht sich in seiner Arbeit auf dieses Bewohnervotum und nutzt es für seine Entscheidungen.

Der Bürgertreff ist ein informelles Austausch- und Beratungsgremium der Bürger und Bürgerinnen Huckelriedes. Die Menschen aus der Nachbarschaft informieren sich über die Pläne für die Sanierung Huckelriedes. Sie bilden sich im Gespräch ihre Meinung und kommen zu gemeinsamen Auffassungen. Diese tragen sie in die Öffentlichkeit und engagieren sich so für ein lebenswertes Huckelriede.

Weblog Bürgertreff